Heldenhaft

Wolltest du schon immer mal eine Heldin sein? Ein Held?

Helden haben ja eine gemischte Bewertung. Auf der einen Seite sind sie bewundert, sie haben Fähigkeiten, die wir auch gerne hätten, leisten Erstaunliches und sind mutig.

Auf der anderen Seite, naja, holen sie für Andere die Kastanien aus dem Feuer – und haben oft nicht mehr davon als Spott und Verluste. Das Schicksal belohnt sie nicht immer. Wenn ich da nur an die griechischen Sagen denke…

Jetzt jedoch hat sich das Blatt gewandelt. Jetzt kann ich Heldin sein – und werde dafür noch belohnt. Vielleicht, ein wenig, irgendwann. Wie das gehen soll?

Letztes Mal habe ich ja über die Preisbildung beim Strom geschrieben, dass Ökostrom zwar billig ist, aber nicht immer ausreicht. Dass dann andere, teurere Stromproduzenten das Angebot ergänzen – und damit für alle der Strompreis steigt. Schön wäre es, so meine Überlegung, wenn ich wüsste, wann der Strom denn gerade billig ist. Um ihn dann zu verbrauchen. Ich hab dann noch ganz schön viel rumgefragt und einen super Tipp bekommen.

Tatata!!!!! Das gibt es nämlich. Nennt sich Ökoheld und ist eine App von Bayernwerk. Diese App sagt dir für deinen Landkreis wie heute und in den nächsten Tagen der Strom produziert wird. Und nicht nur in Bayern, nein bundesweit. Wie hoch der Anteil der erneuerbaren Energien ist. Wann der Anteil der erneuerbaren Energien am höchsten ist. Wie sich der Mix zusammen setzt, wie hoch der CO2 Ausstoß ist. Yippie! Denn das ist ja der Zusatznutzen, dass nicht so viel CO2 in die Luft gepupst wird.

Und wenn ich das weiß, dann habe ich oft die Möglichkeit den Strom dann zu nutzen, wenn er eben nachhaltig ist. Mit weniger CO2 Ausstoß. Damit kann ich – und du – dem Verbrauch die teueren Spitzen nehmen. Den billigen Ökostrom nutzen. Und damit viellicht, irgendwann, den starken Anstieg der Energiepreise ausbremsen. Geht natürlich nicht immer und für alles. Aber erstaunlich oft. 🙂

Für Frankreich gibts das auch, sagt die Françoise, für andere Länder weiß ichs nicht. Wäre aber sinnvoll. Die Probleme hören ja an der Grenze nicht auf.

Also: Setz dein Superwoman-Diadem auf, schmeiß dir dein Superman-Cape über, schau in die App – und verschiebe Waschmaschine und Trockner, Akku-Laden, E-Bike laden, Staubsaugen, Backen und Kochen auf passende Zeiten. Sei Heldin oder Held – und vor allem, erzähle es bitte weiter.

Bonustrack 1: In ein paar Tagen startet wieder das Citizen Science Projekt: Stunde der Wintervögel. Machst du mit?

Bonustrack 2: Übersicht über ein Fortbildungsprogramm des BUND zum Thema Artenkenntnis für Einsteiger*innen

Ich wünsche dir friedliche Zeiten – never give up


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: