Pareto

Das hören wir oft: Wenn du konsequent vegetarisch lebst, dann darfst du aber auch keine Eier essen. Mach es richtig oder gar nicht.

Nun ja.

Wir sehen das so, dass wir uns auf den Weg gemacht haben und auf diesem Weg schon ganz schön weit voran gekommen sind. Und da stellt sich die Frage, wie aufwändig es ist, die letzten Meter dieses Weges zu gehen, und ob es nicht sinnvoller ist, diese Energie in andere Ziele zu stecken. Diese Frage hat sich Vilfredo Pareto auch gestellt und kam zu einer interessanten Theorie. Und die „besagt, dass sich viele Aufgaben mit einem Mitteleinsatz von ca. 20 % erledigen lassen, so dass 80 % aller Probleme gelöst werden.“ (Wikipedia).  Und das bedeutet:

  • Wenn ich eine 100 %-Lösung anstrebe, dann brauche ich dafür 80 % mehr Ressourcen (Zeit/Energie) als wenn ich mich mit der 80 %-Lösung zufrieden gebe. Was jede Hausfrau beim Fensterputzen bestätigen wird.
  •  Und wenn mir die 80 %-Lösung reicht, dann habe ich noch 80 % Ressourcen übrig für andere Aktivitäten, was jeder Schüler beim Vokabel-Lernen bestätigen wird.

Die Engländer sagen dazu: Leave well enough alone.
Auf deutsch etwa: Es ist gut genug.

Und so habe ich mich (endlich) auf einen weiteren Weg gemacht: Vermeidung von Verpackungsmüll. Zeit wird’s. Also nachdenken über  eigene Verpackungen mitnehmenMülltütenselber machenGeschenke verpackenupcycling, usw.

Was machst du, um Verpackungen zu vermeiden? Bitte schreibe einen Kommentar.

Und weil der Müll nun schon mal überall ist: Am 21.09.2019 ist International Coastal Cleanup Day . Auch wenn du nicht an der Küste wohnst, Ufer gibts bestimmt in deiner Nähe. Oder Wege, von denen der Wind den Müll in den nächsten Bach und damit schnell ins Meer befördert. Mach doch mit, organisier was oder geh einfach sammeln. Wenn jede*r nur eine Tüte Müll sammelt geht das bestimmt noch in die eigene Tonne und entlastet uns und unsere Umwelt.

Gewinn für die Umwelt: enorm.

Dein Gewinn: Pareto? Mehr Zeit fürs Wichtige. Oder: Lieber inkonsequent auf dem richtigen Weg als konsequent auf dem Falschen.


 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s