Schrottbasteln

naja, eigentlich mehr Nähen.

Ein Kopfkissenbärchen

Fast komplett aus Resten: Stoff, Nähgarn, Knöpfe und Wolle lag hier schon rum. Gekauft habe ich nur die Füllwatte (später habe ich gedacht, mit alten Frotteehandtüchern wäre das bestimmt auch gegangen. Kennst du dich mit Füllungen aus? Bitte hinterlasse einen Kommentar) und den Lavendel.

Und das ist eben das Geheimnis des Bären, der schläft tagsüber auf dem Kopfkissen, der Lavendel beduftet das Kissen – und dann schläft es sich besser.

Der winzig kleine Puschel ist übrigens mit einer Gabel gemacht.

Bonustrack: Aktivurlaub mal anders

Gewinn für die Umwelt: Weniger Müll, weniger Konsum

Dein Gewinn: macht Spaß, ist auch ein schönes Geschenk.


 

 

2 Kommentare zu „Schrottbasteln“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s