nochmal die Krabbler


Insekten in der Wohnung mag ich nicht. Geb ich zu. Brr. Grabbelts mich.

Aber umbringen will ich sie auch nicht.

Darum:

1) fernhalten: Fliegengitter, Perlenvorhang, …

2 ) verjagen: Sprich, ich sammel die Viecher ein und trag sie nach draußen. Ein Glas drüber stülpen, Postkarte oder Ähnliches drunter schieben und dann nach draußen tragen. (Hab ich mal in einem Nobelrestaurant gemacht. Hat Mut gekostet, aber stell dir vor: Seit dem hab ich da Bonuspunkte und interessante Gespräche mit dem Serviceleiter).

3) umbringen tu ich nur Zecken. Ich ersäufe sie im Klo.

4) aber niemals: Gift, kein Spray, kein Fliegenpapier, kein Ameisenköder, kein Autan, kein nix. Ich vergifte mich doch nicht selber.

Gewinn für die Umwelt: Insekten sind ja scheint es gar nicht mehr so viele da. Dabei sind sie eine Basis der Nahrungskette. Klar gibt es lästige Viecher, Bremsen zum Beispiel, aber die meisten sind auch schön, wenn mensch genau hinschaut. Und wie gesagt: Sie sind das Futter für viele Tiere und bestäuben auch die Pflanzen.

Dein Gewinn: gutes Karma, helfen statt töten, mehr Blumen in deiner Umgebung und mehr Vögel

Jedes Mal 1 Punkt, bei einer Spinne: 10 Punkte oder 2 Heiligenscheine


 

Ein Gedanke zu „nochmal die Krabbler“

  1. Hinaustragen tu ich die Spinnen und Insekten auch; und die Alarmmeldungen über den krassen Insektenschwund haben bei mir doch bewirkt, dass ich jedes kleine Krabbeltier genauer anschaue und für etwas wertvoller halte. Nur die Lebensmittelmotten, die sind mir immer noch nicht so sympathisch …

    Bei der Gartenarbeit habe ich neulich einen total verlausten Schneeballbusch vor mir gehabt. Viele Triebe mit Läusen hab ich abgeschnitten und in den Biomüll gegeben. Nach einer Woche hab ich mir den Busch wieder angeschaut. Hab damit gerechnet, dass sich die Läuse wieder heftig vermehrt haben; aber von wegen – kaum welche da; stattdessen Marienkäferlarven, die ja bekanntlich die Läuse fressen oder aussaugen. Biologische Schädlingsbekämpfung funktioniert durchaus, man muss ihr aber wohl auch Zeit und giftfreien Raum lassen.

    Liken

Schreibe eine Antwort zu wolfgang Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s